Phosphorrecycling im Industriemaßstab

Dünger aus Sekundärrohstoffen

Unternehmen

Wir errichten eine industrielle Produktionsstätte für Phosphatdüngemittel auf Basis einer innovativen Phosphorrecycling-Technologie.

Überschrift Separator Grafik

Mit unserem neu entwickelten SERAPLANT Phosphorrecycling Verfahren wollen wir bisher verlorene Nährstoffe nutzbar machen und somit für die Schonung der Umwelt und wertvoller Rohstoffressourcen einen Beitrag leisten. Das SERAPLANT Verfahren wird ein massives Umweltproblem lösen helfen und einen maßgeblichen Beitrag zur Steigerung der Phosphoreffizienz in der Landwirtschaft bieten.

Ein erheblicher Vorteil des SERAPLANT Verfahrens ist es nach Bedarf andere Nährstoffkomponenten, wie Stickstoff, Schwefel oder Kalium, zugeben zu können. Insbesondere mit den Mehrnährstoffdüngern kann eine bedarfsgerechte und ausgewogene Düngung, abgestimmt auf die unterschiedlichen Nährstoffbedürfnisse der Pflanzen, erfolgen. Das schont die Umwelt und sorgt für üppiges Wachstum. Gleichzeitig werden Auswaschungsverluste und Salzschäden minimiert.

Zum nachhaltigen Handeln und zur Ressourcenschonung verpflichten uns unsere Kinder. So ist auch die Nutzbarmachung des enormen Potentials bisher ungenutzter Phosphorabfälle eine Verpflichtung für unsere Zukunft.

Wir stellen uns dieser Verantwortung und bieten bereits heute ein unter aktuellen Marktbedingungen wirtschaftliches Verfahren zur Verwertung von Phosphat aus Klärschlammasche.

SERAPLANT Facts

Standort

Im Südhafen von Haldensleben ensteht unsere Produktionstätte. Pro Jahr werden 60.000 Tonnen Phosphatdünger produziert.

SERAPLANT Haldensleben

Eindrücke Werksbau Seraplant

SERAPLANT Phosphordünger

die Innovation aus Sachsen-Anhalt

Überschrift Separator Grafik

SERAPLANT und GLATT haben gemeinsam ein umweltschonendes Phosphorrecycling-Verfahren entwickelt.

Durch die Prozessschritte Mischen-Reaktion-Sprühgranulation-Fraktionierung werden verschiedene phosphorhaltige Düngertypen aus Klärschlammasche hergestellt.

weniger Uran

SERAPLANT Phosphatdünger enthält ca. 95% weniger Uran im Vergleich zu herkömmlichem Phosphatdünger.

ökologische Landwirtschaft

SERAPLANT Phosphatdünger kann für die ökologische Landwirtschaft hergestellt werden.

weniger Cadmium

SERAPLANT Phosphatdünger enthält ca. 90% weniger Cadmium im Vergleich zu herkömmlichem Phosphatdünger.

weniger belasteter Abfall

SERAPLANT Phosphatdünger wird ohne gefährliche Zwischenprodukte und Abgase produziert.

Das Unabhängige Weihenstephan-Institut und das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie - Freistaat Sachsen haben die Leistungsfähigkeit
unseres Phoshorrecycling-Dünger bestätigt.
Die enhaltenen Nährstoffelemente sind ideal für Pflanzen und vergleichbar mit dem Nährstoffgehalt von herkömmlichem Mineraldünger.

Produkte

NPS 12/27/8 - Mehrnährstoffdünger

mehr Informationen zu unserem Mehrnährstoffdünger

SERAPLANT Aktuelles

Überschrift Separator Grafik

SERAPLANT Partner

Überschrift Separator Grafik

Kooporationspartner für die Prozessentwicklung

SERAPLANT Kontakt/Impressum

Überschrift Separator Grafik

Anfahrt

Kontaktdaten

SERAPLANT GmbH
Am Südhafen 3
39340 Haldensleben

info@seraplant.com

Geschäftsführer
Torsten Brumme

Registergericht: Amtsgericht Stendal
Registernummer: HRB 23326
Ust.-ID : DE 208981001